Garderobe & Diele

Sie kommen nach Hause, viel­leicht nach einem langen Arbeits­tag oder einem schö­nen Abend im Restau­rant, schlie­ßen die Eingangs­tür auf und stehen mit einem Schritt in der Diele. Der Begriff Diele bezeich­nete früher lange, schmale Fußbo­den­bret­ter, wird aber auch heute noch synonym verwen­det, wenn Menschen vom Eingangs­be­reich oder Flur spre­chen. Die Diele erfüllt gleich mehrere Funk­tio­nen, ganz egal ob in einem Haus oder in einer Wohnung. In der Regel befin­den sich dort Garde­ro­ben­mö­bel, Dielen­mö­bel oder Flur­mö­bel, denn Sie wollen sicher­lich irgendwo einfach Ihre Jacken aufhän­gen, die Schuhe verstauen und den Haus­schlüs­sel able­gen.

Diele und Garde­robe: Der erste Eindruck zählt!

Für Gäste, die zum ersten Mal Ihre eige­nen vier Wände betre­ten, sind Diele und Garde­robe die Visi­ten­karte bezie­hungs­weise das Aushän­ge­schild. Diese Gäste benö­ti­gen wiederum einen Platz für Mäntel, Schuhe und viel­leicht einen Regen­schirm. Lange Rede kurzer Sinn: Jeder Flur benö­tigt Möbel mit Stau­raum, die Ordnung schaf­fen und dabei auch noch gut ausse­hen. Auch wenn es sich dabei „nur“ um den Verbin­dungs­raum zu den weite­ren Wohn­räu­men handelt, sind Stil und Funk­tio­na­li­tät der Möbel­stü­cke gerade hier entschei­dend und werden drin­gend benö­tigt. Entde­cken Sie in unse­rer Ausstel­lung krea­tive Ideen für kleine und große Räume.

Krea­tive Kombi­na­tio­nen für Diele und Garde­robe

Es spielt keine Rolle, ob Sie in Ihrer Diele viel oder wenig Platz für Möbel und Einrich­tung haben, denn prak­ti­sche Lösun­gen erhal­ten Sie bei uns für jeden Raum. Eine Garde­robe kann wahl­weise aus verschie­de­nen Möbeln und Panee­len beste­hen. Als Paneel galt ursprüng­lich eine Holz­ta­fel oder furnierte Platte für die Montage an der Wand oder der Decke. Heute können Sie zwischen vielen Arten von Garde­ro­ben­pa­nee­len und Garde­ro­ben­schrän­ken wählen.

Ein Paneel mit Garde­ro­ben­ha­ken zum Aufhän­gen von Jacken und Schals spart als Wand­gar­de­robe Platz und ist leicht zugäng­lich. Wenn ganz wenig Platz zur Verfü­gung steht, können Haken aus Holz oder Metall auch einzeln montiert werden. Schränke hinge­gen verfü­gen häufig über eine Klei­der­stange und wirken meist ordent­li­cher, weil der Inhalt hinter den Türen verschwin­det, benö­ti­gen jedoch einen Stell­platz auf dem Boden. Garde­ro­ben­stän­der sind eine weitere Option zum Aufhän­gen von Jacken und passen gut in eine Ecke Ihres Flures.

Die Garde­robe wird häufig und abhän­gig von den räum­li­chen Gege­ben­hei­ten durch weitere Einrich­tung ergänzt. Schuh­schränke gehö­ren bei den meis­ten Menschen mit in die Diele und wirken wiederum etwas aufge­räum­ter als ein offe­nes Schuh­re­gal. Des Weite­ren soll­ten Sie über einen Spie­gel, eine Abla­ge­flä­che und gege­be­nen­falls eine Sitz­bank nach­den­ken. Abge­run­det wird das Ensem­ble durch die passende Beleuch­tung, damit Gäste und Bewoh­ner sehen können, ob der Kragen und das Make-​​Up rich­tig sitzen.

Unsere Garderoben-​​Experten bera­ten Sie gerne!

In unse­rer Ausstel­lung haben Sie die Wahl zwischen vielen verschie­de­nen Garde­ro­ben­sets und Einzel­stü­cken. Gemein­sam finden wir die perfekte Garde­robe für Ihre Diele und brin­gen auch auf kleins­ter Fläche nütz­li­che Möbel­stück und eine Ablage unter. Ob Garde­ro­ben­leiste, Kompakt­gar­de­robe oder groß­zü­gige Flur­gar­de­robe – wir haben die schöns­ten Designs für Sie im Sorti­ment. Unsere erfah­re­nen Einrich­tungs­be­ra­ter helfen Ihnen gerne bei der Gestal­tung von Diele und Garde­robe. Wir achten auf die Details, die Funk­tio­nen und darauf, dass am Ende der Preis stimmt. Vom Regen­schirm­stän­der bis zur Hutab­lage erhal­ten Sie bei uns eine Premium-​​Beratung und können damit Ihren Eingangs­be­reich ange­mes­sen in Szene setzen.

Daten­schutz