OLIVER CONRAD: Designermöbel handmade in Düsseldorf!

Oliver Conrad ist ein viel­fach ausge­zeich­ne­ter Desi­gner und Möbel­pro­du­zent. Er gilt als Meis­ter der puris­ti­schen und redu­zier­ten Designs.

Im Düssel­dor­fer Studio von Oliver Conrad wird Funk­tio­na­li­tät groß­ge­schrie­ben. Während in der Bauhaus-​​Stilrichtung das gesamte Design der Funk­tion unter­ge­ord­net wurde, darf es bei „OC“ auch gerne mal etwas origi­nel­ler sein. Funk­tio­na­li­tät und Ästhe­tik verei­nen sich zu Kunst.

Die Konzepte und Entwürfe von Oliver Conrad spre­chen eine klare Formen­spra­che, die gleich­zei­tig unmiss­ver­ständ­lich und dennoch rund und weich ist.

Die Produkte des gebo­re­nen New Yorkers sind dabei erstaun­lich viel­sei­tig und reichen von Objek­ten über Büro­aus­stat­tung bis hin zur Einrich­tung für geho­bene Bade­zim­mer. Die Kombi­na­tion aus Produkt­de­sign und eige­ner Herstel­lung macht diese Marke ganz beson­ders span­nend.

 

Die Geschichte von Oliver Conrad

Der Desi­gner Oliver Conrad wurde im Septem­ber 1962 in New York als Sohn von Archi­tek­ten gebo­ren. Das Gefühl für Formen und Design wurden ihm also bereits in die Wiege gelegt.

In der Archi­tek­tur sind die Reali­sier­bar­keit von Ideen sowie der spar­same Umgang mit den natür­li­chen Ressour­cen wich­tige Prin­zi­pien. Diese Grund­werte ziehen sich nicht umsonst durch alle Werke des Wahl-​​Düsseldorfers.

Nach einer Ausbil­dung zum Zimme­rer in den USA verschlug es „OC“ wegen des Architektur-​​Studiums nach Düssel­dorf. Seit 1990 betreibt Oliver Conrad seine eigene Möbel­pro­duk­tion und liefert dazu bis heute selbst die Entwürfe voller Ästhe­tik und Anmut.

Die OC-​​Kollektionen waren und sind unver­wech­sel­bar, weshalb sie sich lang­sam, aber sicher den Ruf von Klas­si­kern erar­bei­ten. Seit seiner Ausbil­dung hat ihn die Liebe zum Werk­stoff Holz nie wieder losge­las­sen.

Im Jahr 1995 wurde die Produk­tion schließ­lich um ein voll­wer­ti­ges Design-​​Studio mit Sitz in Düssel­dorf ergänzt. In diesem Studio entwi­ckelt ein fort­schritt­li­ches Team aus Desi­gnern ambi­tio­nierte Produkt­de­signs für inter­na­tio­nal tätige Konzerne.

Dazu gehö­ren, neben der Entwick­lung, außer­dem noch verschie­dene Arten von Dienst­leis­tun­gen. Oliver Conrad ist also ein Desi­gner und Möbel­ma­cher mit einem eige­nen Möbel­ver­trieb.

Klare Linien im Büro – Die Produkte von Oliver Conrad

Welche Möbel­stü­cke dürfen in keinem Büro fehlen?

Laut Oliver Conrad sind das ein Schreib­tisch­stuhl, der passende Schreib­tisch sowie ein Platz für Akten­ord­ner, Unter­la­gen und viel­leicht ein paar Büropf­lan­zen. Ein Regal– bzw. Schrank­sys­tem gehört also auch dazu.

Im Auftrag unse­rer Kunden haben wir uns die außer­ge­wöhn­li­chen und schlan­ken Büro-​​Designs aus Düssel­dorf einmal genauer ange­schaut und schließ­lich in unser Sorti­ment mit aufge­nom­men.

Wenn Funk­tio­na­li­tät und Schön­heit so elegant kombi­niert werden, dann können wir Ihnen das nicht vorent­hal­ten.

Der Oliver Conrad Schreib­tisch­stuhl ETS

Schreib­tisch­stühle sind für alle Menschen, die täglich im Büro arbei­ten, eines der wich­tigs­ten Möbel­stü­cke. Viele Geschäfts­füh­rer und moti­vierte Mitar­bei­ter verbrin­gen mehr Zeit auf Ihrem Schreib­tisch­stuhl als im eige­nen Bett.

Deshalb werden zurecht hohe Anfor­de­run­gen an diese Art von Stuhl gestellt, die der ETS Schreib­tisch­stuhl bestens erfüllt:

  • Höhen­ver­stell­bar und ergo­no­misch
  • Komfor­ta­bel, bequem und gut gepols­tert
  • Gefer­tigt aus hoch­wer­ti­gen Mate­ria­lien
  • Stabi­li­tät und Halt­bar­keit über viele Jahre
  • Anspre­chen­des Design für moderne Büros

In den Zeiten von Home­of­fice und Online-​​Konferenzen wird der Büro­stuhl immer wich­ti­ger. Deshalb gehö­ren bei dem OC-​​Modell eine ergo­no­misch ausge­formte Rücken­lehne sowie eine bequeme Sitz­flä­che fest zum Programm.

Im Büro sollte ein hoher Sitz­kom­fort Stan­dard sein und nicht die Ausnahme!

Oliver Conrad Schreibtisch OS weiß Konferenz Regal QR

Der Oliver Conrad Schreib­tisch OS

Der Schreib­tisch OS von Oliver Conrad vereint viele span­nende Features in sich. Für ein moder­nes und stil­be­wuss­tes Büro spielt die anmu­tende Optik natür­lich eine große Rolle.

Aber ist der Schreib­tisch nun massiv oder zier­lich? Ist der Entwurf aufdring­lich oder zurück­hal­tend? Die Antwort darauf ist nicht ganz einfach – und das ist auch gut so!

Ein Merk­mal außer­ge­wöhn­li­cher Designs ist es schließ­lich, dass sie sich nicht auf den ersten Blick in eine x-​​beliebige Design-​​Schublade einsor­tie­ren lassen.

Wie Sie das Werk von Oliver Conrad auch einschät­zen oder bewer­ten mögen – dieser Schreib­tisch ist ein Monu­ment des Puris­mus. Ausschließ­lich klare Kanten und große, recht­eckige Flächen bieten Halt und Ordnung.

Durch die beson­ders schma­len Profile wirkt der Schreib­tisch aber dennoch leicht und freund­lich. Diese Melange aus Mini­ma­lis­mus und Harmo­nie ist eines der Marken­zei­chen der Möbel aus den Werk­stät­ten von Oliver Conrad.

Oliver Conrad QR Regal­sys­tem

Jetzt wird’s indi­vi­du­ell: Bei dem QR Regal­sys­tem von Oliver Conrad können Sie über alle mögli­chen Details selbst entschei­den und damit genau das passende Möbel­stück für Ihre Büro (oder Zuhause) konfi­gu­rie­ren.

Entde­cken Sie alle Optio­nen und lassen sich in unse­rem Einrich­tungs­haus umfas­send bera­ten:

  • Das QR Lowboard: Reihen Sie so viele quadra­ti­sche Regal-​​Elemente anein­an­der, wie Sie möch­ten.
  • Das QR Side­board: Entschei­den Sie selbst über die Höhe Ihres Regal­sys­tems. Beson­ders prak­tisch sind zwei bis drei Elemente über­ein­an­der.
  • Das QR Regal: Bauen Sie sich das perfekte recht­eckige Regal. Beson­ders beliebt sind Kombi­na­tio­nen aus 2×2, 3×3 und 4×4 Elemen­ten.
  • Die QR Wohn­wand: Sie benö­ti­gen viel Stau­raum? Dann können Sie das QR-​​Regal perfekt an die Breite und Höhe einer Wand anpas­sen.

Wenn Sie wissen, welches Format das Regal­sys­tem anneh­men soll, dann beginnt der Spaß erst so rich­tig.

Entschei­den Sie selbst über alle Details: Mate­ri­al­kom­bi­na­tio­nen, TV-​​Fach, Rück­wände, Einle­ge­bö­den, Schub­la­den, Einschübe und verschie­dene Arten von Türen.

Wer selbst entschei­den möchte, welche und wie viele Funk­tio­nen ein Regal im Büro erfül­len soll, der kommt hier voll auf seine Kosten.

Die Oliver Conrad Möbel­kol­lek­tio­nen

Viele bekannte Marken haben sich bereits von Oliver Conrad für das Design ihrer neuen Kollek­tio­nen bera­ten lassen.

Anders­herum sieht auch der Desi­gner selbst die Wünsche und Ideen seiner Kunden als wert­volle Quelle der Inspi­ra­tion.

 

Auszeich­nun­gen für Sani­tär­ke­ra­mik

Beson­dere Bekannt­heit erreichte zum Beispiel das System­kon­zept „Archi­tec­tura“ für Ville­roy & Boch. Die Serie aus Wasch­ti­schen und WC-​​Designs ist mitt­ler­weile in vielen Haus­hal­ten zu finden und hat die Innen­ein­rich­tung vieler Bäder geprägt.

Darüber hinaus hat Oliver Conrad das Produkt­port­fo­lio für Sani­tär­pro­dukte des oben genann­ten Herstel­lers maßgeb­lich beein­flusst. Die Serie „My Nature“ beste­hend aus Wasch­ti­schen und Bade­wanne gewann gleich zwei­mal den ange­se­he­nen Reddot-​​Design-​​Award.

Vor allem die Kombi­na­tion aus edler Kera­mik und natür­li­chem Holz konnte dabei über­zeu­gen.

Ausge­zeich­nete Kunden­ori­en­tie­rung im Schlaf­zim­mer

Beson­ders attrak­tiv sind außer­dem die OC-​​Designs für den Premium Betten– und Matrat­zen­her­stel­ler Superba. Hier durfte das Düssel­dor­fer Design-​​Studio die Grand Luxe Kollek­tion voll­stän­dig neuge­stal­ten.

Ähnlich wie beim QR-​​Regalsystem wurde beim Produkt-​​Relaunch darauf geach­tet, dass die Grand Luxe Matrat­zen indi­vi­du­ell anpass­bar blei­ben und damit best­mög­lich Rück­sicht nehmen auf die Kunden­wün­sche.

Dank Hand­ar­beit, Sorg­falt und Flexi­bi­li­tät wird jedes Produkt zum Unikat.

Aus Liebe zum Holz

Oliver Conrad hat trotz all seiner Erfolge und Kollek­tio­nen nie den Blick für die Details und Werk­stoffe verlo­ren. Die OC-​​Kugel ist ein Beleg dafür, dass der Meis­ter zwischen­durch auch Objekte entwirft, die einfach nur eine natür­li­che Schön­heit ausstrah­len und darüber hinaus keiner­lei Funk­tion.

Die Kugel „OC“ wird per Hand aus einem Baum­stamm gesägt, rund geho­belt und schließ­lich glatt­ge­schlif­fen. Der Stamm für die Kugel ist dabei mindes­tens 350 Jahr alt und der Kern des Baumes, die Jahres­ringe und Einschlüsse, blei­ben in diesem Kunst­werk für immer bewahrt.

Jede Kugel ist ein Unikat und zeigt erneut Oliver Conrads Liebe zum Holz.

Die Möbel von Oliver Conrad bei Möbel Meiss

Wenn Sie unser Einrich­tungs­haus bereits kennen, dann wissen Sie, dass wir ein beson­de­res Augen­merk auf hoch­wer­tige Anbie­ter und zuver­läs­sige Produ­zen­ten legen. Hinzu kommen außer­ge­wöhn­li­che Designs, die die Charak­ter­züge unse­rer Kunden wider­spie­geln und moderne Entwürfe, die gleich­zei­tig zeit­los blei­ben.

Wollen Sie die Räume in Ihrem Unter­neh­men neu einrich­ten oder heißt ihr nächs­tes Möbel-​​Projekt Home­of­fice? Bei uns können Sie viel­sei­tige Wohn­wel­ten entde­cken. Wir finden garan­tiert die rich­ti­gen Lösun­gen für Ihre Anfra­gen. Spre­chen Sie uns an – unsere kompe­ten­ten

 

Wir bera­ten Sie gerne.

Nutzen Sie unser Formu­lar zur Termi­n­an­frage zu einer kosten­lo­sen und indi­vi­du­el­len Bera­tung.

Oder fragen Sie gleich nach unse­rem Fach­be­ra­ter!

Tele­fon: 06172 – 6790 – 0

Google Bewer­tung
4.7
Basie­rend auf 106 Rezen­sio­nen
js_loader