Lattoflex Lattenrost & Betten

Eine gut funk­tio­nie­rende Unter­fe­de­rung unse­rer Betten war lange Zeit das Sorgen­kind der Schlaf-​​Wissenschaftler. Daran konn­ten auch die in den 50er Jahren aufkom­men­den besse­ren Matrat­zen und Holz­lat­ten­roste kaum etwas ändern.

Immer mehr Menschen entschei­den sich für die Unter­fe­de­rung, die Rücken­schmer­zen vermei­den kann. Das Lattof­lex Latten­rost verleiht Ihrem Bett ein echtes Rück­grat. Dabei stüt­zen paten­tierte Flügel den Körper punkt­ge­nau und folgen jeder Schlaf­be­we­gung elas­tisch. Die Matrat­zen haben dabei eine viel klei­nere Aufla­ge­flä­che als bei einem gewöhn­li­chem Latten­rost. Ihr persön­li­cher Komfort wird durch die Auswahl aus verschie­de­nen Model­len erreicht.

Das Beste für Kreis­lauf und Durch­blu­tung der Bein­ve­nen (beson­ders nach langem Stehen) etwa, stellt die beson­ders beliebte „Bein-​​Herz-​​Position“ dar, bei der der Körper auf ganzer Länge leicht schräg ange­ho­ben wird, bis die Füße auf Höhe des Herzens liegen.

Machen Sie bei uns die Rücken­ana­lyse auf dem Dosi­graph!

Am Anfang unse­rer Matrat­zen­be­ra­tung steht immer die Rücken­ana­lyse auf dem Dosi­graph von Lattof­lex. Dabei sehen und fühlen Sie, wie sensi­bel Ihre Wirbel­säule und die Band­schei­ben auf kleine Verän­de­run­gen im Liegen reagie­ren – in 3D, in Bewe­gung, in Echt­zeit. Erle­ben Sie, was ein zu hartes oder ein durch­ge­le­ge­nes Bett mit Ihrer Wirbel­säule macht. Spüren Sie den unmit­tel­ba­ren Unter­schied von Druck und Entlas­tung an den schmerz­kri­ti­schen Stel­len im Hals-​​Nacken-​​Bereich, in der Schul­ter sowie im Lenden– und Hüft­be­reich.

Erle­ben Sie den Lattof­lex Effekt!

Latten­rost­sys­tem: Lattof­lex 300

Die Lattoflex-​​300-​​Serie verfügt über alle Vorteile des Lattof­lex 200 – mit einer zusätz­li­chen Erwei­te­rung an Schlaf­kom­fort.

Die 200 Sensoflü­gel im Lattoflex-​​300-​​System verfü­gen jeweils über eine eigene Fede­rungs­ebene. Genie­ßen Sie das flexi­ble, scho­nende und rücken­ge­sunde Lattoflex-​​Schlaferlebnis, das Sie begeis­tern wird!

Neben dem noch­mals gestei­ger­ten Komfort begeis­tert die Lattoflex-​​300-​​Serie durch eine noch raffi­nier­tere Rahmen­kon­struk­tion mit ultra­prä­zi­sen Einstell­mög­lich­kei­ten: Die ovalen Vario-​​Glasfaserstäbe im Lattof­lex 300 lassen sich durch einfa­che Drehung voll­kom­men indi­vi­du­ell einstel­len – Stab für Stab, Mikro­zone für Mikro­zone.

Lattoflex Betten

Einzig­ar­tig und wie kein ande­res passt sich das Lattof­lex Bett Ihren Wünschen und Bedürf­nis­sen an. Wählen Sie zwischen verschie­de­nen Härte­gra­den Ihrer Matratze und der Funk­tion Ihres Rahmens genauso wie zwischen den Farben Beige, Grau, Braun oder Anthra­zit.

Ihr Vorteile auf einen Blick:

  • High-​​Tech-​​Lattenrost mit paten­tier­ten Flügeln fest einge­baut
  • Jede Komfort­funk­tion und jede Matrat­zen­härte frei wähl­bar
  • jeder­zeit (auch nach dem Kauf) kann jede Funk­tion ausge­tauscht und nach­ge­rüs­tet werden

Zusatz­au­stat­tung

Unsere Lattof­lex Latten­roste können Sie mit zahl­rei­chen Zusatz­funk­tio­nen und Ausstat­tungs­merk­ma­len erwei­tern. Hier unsere High­lights:

Dimm­bare LED-​​Lichtleiste

Die unter dem Bett montierte LED-​​Lichtleiste sieht nicht nur optisch schick aus, sondern dient bei Nacht als prak­ti­sche Orien­tie­rungs­be­leuch­tung. Das Licht können Sie bequem per Lattoflex-​​Fernbedienung ein– und ausschal­ten sowie dimmen. Die prak­ti­sche Timer­funk­tion deak­ti­viert die Beleuch­tung nach einer defi­nier­ten Zeit­spanne, soll­ten Sie vorher bereits einge­schla­fen sein.


Elek­tri­sche Bett­hei­zung

Unsere Motor­rah­men lassen sich um die prak­ti­sche „elek­tri­sche Wärm­fla­sche“ erwei­tern, sodass Sie per Fern­be­die­nung das Bett vor dem Schla­fen­ge­hen behei­zen können. Die Tempe­ra­tur ist einfach regel­bar und die Lieb­lings­kon­fi­gu­ra­tion spei­cher­bar.


Steck­do­sen­emp­fän­ger

Mit den Lattoflex-​​Steckdosenempfängern und der Lattoflex-​​Fernbedienung lassen sich bis zu 6 Steck­do­sen (unab­hän­gig vom Motor­rah­men) sepa­rat schal­ten. Von der Nacht­tisch­lampe über das Radio bis hin zum Fern­se­her können Sie sämt­li­che Geräte einfach per Tasten­druck auf der Fern­be­die­nung ein– oder ausschal­ten.


Doppel­bett ohne Lücke

Im Bereich der Doppel­bet­ten sind Lattoflex-​​Lattenroste intel­li­gent konzi­piert. Die Unter­fe­de­rung der beiden Hälf­ten liegt ganz nahe beiein­an­der, sodass keine klas­si­sche „Besu­cher­ritze“ entsteht.


Rücken­ge­rechte Sitz­po­si­tion im Bett

Ein beson­de­res Feature, welches ledig­lich Lattof­lex bietet, ist die indi­vi­du­ell einstell­bare rücken­ge­rechte Sitz­po­si­tion. Während das Rücken­teil hoch­fährt, glei­tet der Rahmen nach hinten. Ihre Posi­tion bzw. Lage im Bett bleibt iden­tisch, sodass Sie beispiels­weise den Nacht­tisch weiter­hin errei­chen können. Das System lässt sich stufen­los verstel­len.


Bein-​​Herz-​​Position

Um den Kreis­lauf zu entlas­ten und die Durch­blu­tung der Bein­ve­nen zu verein­fa­chen, lässt sich das Lattoflex-​​Lattenrost je nach Modell in die soge­nannte „Bein-​​Herz-​​Position“ verstel­len. Der Körper wird dabei so ange­ho­ben, bis die Füße auf Höhe des Herzens liegen.

MÖBEL MEISS DAS ZERTIFIZIERTE FACHGESCHÄFT MIT DEM AGR GÜTESIEGEL

Fest steht: Geht es um besten Schlaf­kom­fort, macht Möbel Meiss keiner was vor. So erhal­ten wir auch für 2016 das AGR Güte­sie­gel von Aktion Gesun­der Rücken e.V.

Den meis­ten Produk­ten sieht man auf den ersten Blick nicht an, ob sie Ihre Wirbel­säule und Bewe­gungs­ap­pa­rat opti­mal unter­stüt­zen und ob sie den Nutzer tatsäch­lich ent– und nicht viel mehr belas­ten. Die Aktion Gesun­der Rücken (AGR) e.V. hat dies zum Anlass genom­men, dem Verbrau­cher eine Entschei­dungs­hilfe an die Hand zu geben: Das AGR-​​Gütesiegel.

Ledig­lich Produkte, die ihre rücken­ge­rechte Konstruk­tion vor einer unab­hän­gi­gen Prüf­kom­mis­sion mit Exper­ten aus verschie­de­nen medi­zi­ni­schen Fach­be­rei­chen unter Beweis stel­len konn­ten, werden mit dem AGR-​​Gütesiegel ausge­zeich­net.

Das Beson­dere und wohl Einma­lige ist die medi­zi­nisch multi­dis­zi­pli­näre Vorge­hens­weise. Dies bedeu­tet, dass nicht allein die meist von reinem Verkauf­s­in­ter­esse gelei­tete Indus­trie entschei­det, welche Produkte mit dem AGR-​​Gütesiegel ausge­zeich­net werden.

Daten­schutz