Boxspringbetten

Menschen suchen zuneh­mend nach einem erhol­sa­men und erfri­schen­den Schlaf. Deshalb werden soge­nannte Boxspring­bet­ten immer belieb­ter. Wo früher der Latten­rost im Bett­kas­ten gute Dienste geleis­tet hat, bieten Ihnen Boxspring­bet­ten eine Kombi­na­tion mehre­rer Matrat­zen. Die Boxspring Feder­wir­kung leitet Druck und Bewe­gungs­kräfte sanft ab. Der Härte­grad und Aufbau der Matratze werden an ihr Körper­ge­wicht ange­passt, damit Sie den best­mög­li­chen Komfort im Schaf­zim­mer genie­ßen können.

Nutzen Sie unse­ren sach­kun­di­gen Möbel Meiss Service und tauchen Sie in die span­nende Welt unse­rer Produkt­viel­falt ein.

Boxspring­bet­ten bieten Ihnen Punk­telas­ti­zi­tät auf jedem Zenti­me­ter Liege­flä­che

Ein weite­rer Vorteil von Boxspring­bet­ten ist, dass die kombi­nier­ten Matrat­zen eine ange­nehme Höhe aufwei­sen. Die Sitz­höhe vari­iert bei diesen moder­nen Schlaf­mö­beln in der Regel zwischen 50 cm und 70 cm. Alle dieje­ni­gen, die morgens Ihre Mühe haben aus einem nied­ri­gen Bett aufzu­ste­hen, werden Boxspring­bet­ten lieben. Mit einem Topper wird der Liege­kom­fort im Boxspring­bett erhöht und die Matratze geschützt.

Das Boxspring­bett tauscht den Latten­rost durch einen festen Unter­bau mit Holz­rah­men aus. In dieses Bett­ge­stell wird ein Feder­kern­sys­tem einge­baut, welches ideal auf Belas­tun­gen reagiert. Auf dem Unter­ge­stell des Boxspring­bet­tes wird eine zweite Matratze plat­ziert, die indi­vi­du­ell an Ihre Statur, Gewicht und Schlaf­ge­wohn­hei­ten ange­passt wird. Seiten­schlä­fer benö­ti­gen zum Beispiel eine inte­grierte Schul­ter­auf­nahme. Lassen Sie sich deshalb beim Kauf eines neuen Boxspring­bet­tes persön­lich und profes­sio­nell bera­ten. Der heraus­ra­gende Schlaf­kom­fort auf punk­telas­ti­scher Fede­rung wird Sie in Zukunft jede Nacht dafür beloh­nen.

Der Boxspring Komfort: Ein erha­be­nes Liege­ge­fühl auf feins­ten Feder­ker­nen

Boxspring­bet­ten sind in zahl­rei­chen Ausfüh­run­gen, Maßen und mit zusätz­li­chen Extras erhält­lich. Wenn Sie allein schla­fen, dann reicht Ihnen selbst­ver­ständ­lich eine einzelne Taschen­fe­der­kern­ma­tratze aus. Wenn Sie sich das Bett dauer­haft teilen, dann ist die Kombi­na­tion aus zwei sepa­ra­ten Ober­ma­trat­zen im Doppel­bett sinn­voll. Weitere Extras wie Hussen oder Topper, um den Spalt zwischen den Matrat­zen zu über­de­cken, sind immer vorrä­tig.

Bei der Quali­tät der Mate­ria­lien und der Verar­bei­tung Ihres neuen Boxspring­bet­tes soll­ten Sie ganz genau hinschauen. Betten und Boxspring­bet­ten Made in Germany entspre­chen den höchs­ten Quali­täts­stan­dards. Unsere hand­ge­fer­tig­ten Betten und Matrat­zen aus edlen Stof­fen und ohne Schad­stoffe sind das Ergeb­nis wahrer Hand­werks­kunst und lassen Ihr Schlaf­zim­mer in neuem Glanz erstrah­len. Sie haben die Wahl aus verschie­de­nen Stil­rich­tun­gen, darun­ter moderne, klas­si­sche und gemüt­li­che Designs. Ihr Bett wird maßge­fer­tigt vom Kopf­teil über die Liege­flä­che bis zur Feder­kern­ma­tratze und garan­tiert Entspan­nung für Körper und Geist.

Boxspring­bet­ten bieten ein Premium-​​Schlafklima. Die Härte­grade der verwen­de­ten Federn sind wich­tig und können inner­halb einer Matratze wech­seln, damit jedes Körper­teilt garan­tiert bequem liegt. Diese Liege­zo­nen berück­sich­ti­gen die Form der Wirbel­säule von Seiten­schlä­fern wie von Rücken­schlä­fern. Die Ober­ma­trat­zen für Boxspring­bet­ten können unter­schied­lich viele Liege­zo­nen aufwei­sen und dadurch immer den gewünsch­ten Halt während dem Schlaf bieten. Wenn Sie zwei Matrat­zen im Boxspring-​​Doppelbett über­brü­cken wollen, dann nutzen Sie einfach einen passen­den Topper.

Für die Kombi­na­tion aus Unter­ma­tratze und Ober­ma­tratze gibt es viel­fäl­tige Möglich­kei­ten. Die Ober­ma­tratze des Boxspring­bet­tes kann aus Taschen­fe­der­ker­nen beste­hen oder aus Kalt­schaum. Die Quali­täts­un­ter­schiede sind deut­lich spür­bar, weshalb wir Ihnen eine ausführ­li­che Bera­tung ans Herz legen. Ist Ihr neues Bett ein Boxspring­bett mit Premium Federn, Topper und Extras? Falls ja, dann wird Ihr Schlaf­zim­mer zum Well­ness­be­reich für Gelenke, Rücken und Füße.

Zuletzt werfen wir einen Blick auf die vielen verfüg­ba­ren Extras der Boxspring­bet­ten bezie­hungs­weise Pols­ter­bet­ten. Sie erhal­ten Modelle mit elek­trisch einstell­ba­ren Liege­zo­nen und können somit das Kopf­teil oder Fußteil anhe­ben. Außer­dem gibt es Boxspring­bet­ten mit Bett­kas­ten als Stau­raum, passende Topper, Kissen, Huss

Daten­schutz