https://www.moebelmeiss.de/uploads/alea_w_21_007_01_showroom_sideboard_alea_lack_taupe_und_raucheiche.jpg
Kettnaker ALEA Möbelsystem
Kettnaker ALEA Möbelsystem
Kettnaker ALEA Möbelsystem

KETTNAKER ALEA

Preis auf Anfrage
Bei Kett­na­ker hat man sich ein zentra­les Ziel gesetzt: mit funk­tio­na­len und zeit­lo­sen Objek­ten für kleine Glücks­mo­mente im Leben der Kunden zu sorgen. In der Möbel­ma­nu­fak­tur werden bereits seit 1870 in liebe­vol­ler Hand­ar­beit Möbel von heraus­ra­gen­der Quali­tät und Bestän­dig­keit gefer­tigt – jenseits von Trends und Moden. Indi­vi­du­elle Wohn­lö­sun­gen zu schaf­fen, ist für Kett­na­ker eine Herzens­an­ge­le­gen­heit. Die Möbel werden mithilfe moderns­ter Ferti­gungs­tech­nik als Einzel­stü­cke herge­stellt.

Auch bei der „Alea“ Serie von Kett­na­ker handelt es sich um ein Möbel­sys­tem mit ausge­klü­gel­ten Mecha­nis­men und vielen Varia­ti­ons­mög­lich­kei­ten. Diese ist unter­teilt in die zwei Einsatz­orte „Alea Wohnen“ und „Alea Schla­fen“. Beide verfü­gen über das glei­che Design sowie diesel­ben funk­tio­na­len Elemente und bilden somit eine Kollek­tion.

Die Grund­form von „Alea“ setzt sich aus der Grund­form eines Quaders zusam­men und model­liert so einzelne kubis­ti­sche Contai­ner­ele­mente, die in unter­schied­li­chen Maßen verfüg­bar sind. Sie lassen sich nach Belie­ben erwei­tern oder stapeln und eröff­nen damit beinahe unbe­grenzte Gestal­tungs­mög­lich­kei­ten. Mit bewusst gesetz­tem Abstand zuein­an­der, direkt aufein­an­der­ge­sta­pelt, neben­ein­an­der gereiht, versetzt oder bündig – entschei­den Sie selbst!

Hinter der clea­nen Fassade versteckt sich ein durch­dach­tes Ordnungs­sys­tem, mithilfe dessen sich Stau­raum stil­voll umset­zen lässt. Mit ihren klaren Linien bilden die Einzel­kor­pusse dabei ein klares Raster und verlei­hen dem Raum eine struk­tu­rierte Ordnung.

Inspi­riert von dem aus der Musik stam­men­den Begriff der „Alea­to­rik“ machen sich die beiden „Alea“ Systeme das Kombi­nier­bar­keits­prin­zip von Nutzen: dank der frei zusam­men­stell­ba­ren Korpus­wür­fel lassen sich verschie­denste Möbel erstel­len.

Wie für alle Möbel­sys­teme der Marke Kett­na­ker werden insge­samt 23 Lack­far­ben und 8 verschie­dene Furni­er­ober­flä­chen ange­bo­ten. Die einzel­nen Korpus­ele­mente besit­zen eine Abdeck­platte sowie eine Front mit einer Stärke von 6mm. Weiter­hin sind diese in 8 Brei­ten, 12 Höhen und 4 Tiefen verfüg­bar.

Für die Wand­ge­stal­tung offe­riert der Herstel­ler Ihnen die Möglich­keit eines Flächen­pa­neels, hinter welchem die Kabel­füh­rung verbor­gen werden kann. Korpusse können jedoch nicht an solchen Panee­len befes­tigt werden, sondern nur TV’s und Wand­boards.

Übri­gens hat Kett­na­ker seine Krea­tio­nen so konzi­piert, dass Sie mühe­los Einzel­stü­cke mehre­rer Produkt­rei­hen mitein­an­der kombi­nie­ren können: „Alea“ erhält beispiels­weise durch das ebenso schlicht-​​elegante Design von „Soma“ noch mehr Abwechs­lung und erfährt dadurch eine opti­male Ergän­zung.

KLARE ÄSTHE­TIK TRIFFT MULTI­FUNK­TIO­NA­LI­TÄT

Die Fugen­platte ist in hori­zon­ta­ler sowie verti­ka­ler Ausfüh­rung möglich. Hinsicht­lich der Fußge­stelle können Sie aus einem Rund­rohr­ge­stell, Füßen in Winkel­form, einem Fußge­stell mit Wangen, einer Wand­auf­hän­gung und einem Gitter­ge­stell in zwei verschie­de­nen Höhen (19,9cm und 39,1cm) wählen. Weiter­hin ist eine einzelne Sockel­platte für jeden Korpus (3,6cm Höhe) oder ein durch­ge­hen­der Sockel­rah­men (7,0cm Höhe) erhält­lich.

Die Schrank­tü­ren sowie Schub­käs­ten kommen ganz ohne Griffe aus und werden per magne­ti­schem Quick-​​to-​​Open Mecha­nis­mus geöff­net, was durch Einfa­ches antip­pen erfolgt. „Alea“ als Lowboard ist weiter­hin mit einer Akus­tik­blende und auf Anfrage mit einem inte­grier­tem Sound­mo­dul zu erwer­ben.

Die Möbel­ma­nu­fak­tur Kett­na­ker steht für hand­werk­lich perfekt gear­bei­tete Inno­va­ti­ons­mö­bel, die sowohl gestal­tungs­tech­nisch als auch quali­ta­tiv keine Wünsche offen­las­sen. Dabei verwen­det der deut­sche Möbel­her­stel­ler nur beste Mate­ria­lien und achtet auf sorg­fäl­tige Produk­ti­ons­pro­zesse. Kett­na­ker hat eine mehr als 100-​​jährige Firmen­ge­schichte vorzu­wei­sen und ist stolz auf das Siegel „Made in Germany“.

Ganz neu erhal­ten Sie den „Alea“ Klei­der­schrank jetzt auch als begeh­bare Version. Dabei können Sie zwischen gera­den Modu­len sowie einer Ecklö­sung entschei­den. Weite­res Zube­hör für Ihren Traum­klei­der­schrank ist in Kürze eben­falls bei uns erhält­lich!

Alea“ ist wie geschaf­fen für alle Fans von schlicht-​​eleganten Möbeln, die sich gut kombi­nie­ren lassen und zudem prak­tisch sein sollen. Durch die indi­vi­du­elle Konfi­gu­rier­bar­keit der Einzel­mo­dule kreie­ren Sie ein einzig­ar­ti­ges Möbel­stück, das wie maßge­schnei­dert zu Ihnen passt! Erle­ben Sie die Planungs­viel­falt von „Alea“ – für ein wunsch­los glück­li­ches Wohn­ge­fühl.

Thomas Meiss
Haus­lei­tung
 0617267900
 info@​moebelmeiss.​de

Haben Sie eine Frage zu diesem Möbel?

Google Bewer­tung
4.7
Basie­rend auf 106 Rezen­sio­nen
js_loader